Seitentitel: Marokko Nov 2011

Fotoreisen


mit Wolfgang Seelig

Renommierter Fotodesigner und Bildbandautor.

 

Er arbeitet meistens im Team mit seiner Kollegin Sybille Sarnow. Zusammen sind die beiden oft monatelang als Reisefotografen in verschiedenen Ländern unterwegs, offroad auf Pisten und Straßen, und tauchen dabei tief ein in die Kulturen und Lebensweisen der Menschen. Über die Zeit sind dadurch intensive Beziehungen zu den dort lebenden Menschen gewachsen.

 


 

Mehr Infos zum Fotograf - bitte hier klicken.

 


Fotoreise nach Marokko
vom 12.-19.November 2011
Südmarokko


by Tour Serail und Bestminute Travel

 

Kurzbeschreibung

Dem grauen November entfliehen… wer will das nicht? Raus aus dem Grau – rein in die Farbenwelt!

Marokko ist ein wunderbares Land – ein Fest für die Sinne, vor allem aber voll herrlicher Bilder! Diese mit Hilfe eines professionellen Fotografen einzufangen, neue Blickwinkel zu entdecken, Kontakt zu Menschen zu bekommen: Das ist Inhalt dieser einwöchigen Reise, die Sie zu ganz zauberhaften Orten im schönsten Teil des Landes führt: Nach Südmarokko.

Sie reisen zunächst nach Marrakech, wo Sie Zeit für die aufregende Berbermetropole haben und fahren dann über den Hohen Atlas und das UNESCO geschützte Lehmdorf Ait Ben Haddou in Marokkos schönste Flussoase – das Draatal. Weiter geht es über das vulkanartige Wüstengebirge Saghro in die Dadesschlucht, wo bezaubernde Kasbahs und beeindruckende Landschaften Sie gefangen nehmen, bevor es zurück nach Marrakech geht.

 




Copyright © Georg Doll 2010















Fotos: Copyright © Tourserail

 


Die Organisation:


Tour Serail – Marokko- und Orientreisen mit Muriel Brunswig-Ibrahim – die kleine, sehr feine Agentur der Reisebuchautorin Muriel Brunswig-Ibrahim (u.a. Marco Polo Marokko, KulturSchock Marokko, Faszinierendes Marokko), die sich auf spezielle Kleingruppenreisen und Individualreisen nach Marokko und Syrien spezialisiert hat ( www.tourserail.com)

 


Das Programm:


Tag 1:

Sie fliegen nach Marrakech, wo wir Sie am Flughafen abholen: Transfer in ein kleines Riad, ein Stadtpalais nahe am Platz Djemaa el Fna, gemeinsames Abendessen.

 

Tag 2:

Marrakech, die alte Hauptstadt des Reiches, heute Berbermetropole und aufregendste Stadt Marokkos! Wo sonst kann man Schlangenbeschwörern bei der Arbeit zusehen und Märchenerzählern, Exorzisten und Gauklern, Akrobaten und mobilen Zahnärzten, wenn nicht hier, auf dem Djemaa el-Fna, dem „Platz der Geköpften“!? Auf diesem Platz ist all das möglich, all das ganz alltäglich und Sie sind mittendrin! Vormittags sind vor allem Besichtigungen mit einem Stadtführer angesagt, nachmittags haben Sie frei, diese aufregende Stadt entweder selbst zu erkunden oder zusammen mit Wolfgang Seelig zu entdecken. Folgen Sie den kleinen Gassen, lassen Sie sich umweben von den Stoffen, aus dem die Träume aus 1001 Nacht sind und erleben Sie den Maghreb von seiner schönsten Seite. Abendessen wieder gemeinsam.

 

Tag 3:

Los geht es über den Hohen Atlas auf 2200 m Höhe! Haben Sie den Pass erst einmal hinter sich, begeben Sie sich in die Wüste. Der Südhang des Hohen Atlas wird Sie durch seine Farbenpracht begeistern: Rottöne in sämtlichen Nuancen, Ocker und dazwischen immer wieder das Grün der Bäume und Anbauflächen rechts und links der kleinen Bäche. Sie durchfahren Dörfer aus Lehm und Naturstein, sehen Speicherburgen und tauchen so tief in den Süden des Landes ein. Kurz nach der Passhöhe verlassen Sie die Strasse und fahren nach Telouet. Dort angekommen, können Sie die einst größte Kasbah des Landes, die des berühmt-berüchtigten Berberfürsten Glawi besuchen, danach geht es weiter zum Ksar Ait Ben Haddou, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Auch hierfür haben Sie ausreichend Zeit. Danach fahren Sie via Ouarzazate nach Agdz, im nördlichen Draatal, wo Sie gegen frühen Abend ankommen. Unterkunft dort in einem sehr charmanten, schönen Lehmhotel am Rande der Oase. Abendessen dort.

 


Tag 4:

November: Das Draatal ist eine Flussoase, die sich von Ouarzazate bis an den Atlantik zieht – theoretisch. Praktisch versandet der Fluss bei M’hamid, etwa 100 km südlich von Zagora. Das Vallée du Drâa ist für viele Marokkokenner das schönste Tal des Landes. Wie ein grünes Band zieht es sich durch karge Wüstenlandschaft, gesäumt von großartigen Kasbahs und Wehrdörfern.

Nach dem langen Fahrtag gestern, haben Sie ausreichend Zeit, erst einmal anzukommen. Am Nachmittag ist eine dreistündige Wanderung geplant. Sie folgen dem Flusslauf nach Süden durch die Oasen nach Tamnougalte, das 8 km entfernt ist (Flussdurchquerung). Bekannt ist Tamnougalt dem Filmliebhaber vor allem durch Bernardo Bertoluccis Film der Himmel über der Wüste. Wer den Film kennt, wird hier das Hotel Transatlantique und das Fort Bounoura schnell wiedererkennen... Aber auch andere Filme wurden hier gedreht, und wer Tamnougalt sieht, wird auch schnell erkennen weshalb!

Ihr Fahrer holt Sie von hier wieder ab – und bringt sie zurück nach Agdz, wo Sie noch einmal zu Abend essen und übernachten.

 

Tag 5:

Ein weiterer, langer Fahrtag liegt vor Ihnen – der Sie jedoch wieder mit berauschenden Landschaften belohnt! Heute überqueren Sie Marokkos schönes Wüstengebirge, der vulkanartige Saghro (2900 m). Er erstreckt sich südlich des Hohen Atlas über 320 km von Ouarzazate in Richtung Er-Rachidia und ist der trockenste und wärmste Gebirgszug Marokkos. Die Landschaft ist vielfach zerklüftet und bildete in Urzeiten zum Teil riesige Erhebungen, wie die beiden „Türme“ des Bab ’n’ Ali. Hier halten Sie und haben Zeit, die Gegend mit ihren blühenden Oasenläufe zu Fuß zu erkunden. Danach geht es weiter durch Wüstenlandschaften. Mittagspicknick unterwegs.

 

Sie erleben Marokko ganz weit außerhalb der ausgetretenen Pfade: Einsamkeit, Wüste, Leben. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Dadestal im Hohen Atlas, wo Sie in einem einfachen, aber sympathischen und sauberen kleinen Hotel mitten in der Schlucht untergebracht sind. Abendessen dort.

 

Tag 6:

An wohl keinem anderen Ort Marokkos sind die Felsformationen so beeindruckend wie in der Dadesschlucht, die Sie heute besuchen. Geplant sind eine kleine Wanderung und eine Fahrt hoch zu den Serpentinen. Der Tag vergeht wie im Fluge – denn Fotomotive hat es hier ohne Ende… Abendessen ist wieder in Ihrem kleinen Hotel.

 

Tag 7: Heute geht es - mit einem kleinen Abstecher in die Oase Skoura – zurück nach Marrakech, wo Sie wieder in einem kleinen Riad untergebracht sind. Am Nachmittag haben Sie noch Zeit für letzte Einkäufe, letzte Fotos. Abends ein schönes Abschlussdiner in einem herrschaftlichen Palais!

 

Tag 8: Wir bringen Sie noch an den Flughafen von Marrakech und heim geht die Reise.

 

Wir behalten uns geringfügige Änderungen des Programms aus organisatorischen Gründen vor.

 


 

Beschreibung der Fotoreise als PDF

 

Hier können Sie von der Fotoreise nach Marokko 2010 Fotoarbeiten einsehen, das Tagebuch lesen und Wortmeldungen erfahren.

 


Preise und Leistungen:


 

1380 Euro für die Reise im Doppelzimmer ohne Flug

375 Euro EZ-Zuschlag

 

120 Euro Kursgebühr

 

Gruppengröße:  10 bis 14 Personen

 

Die Reise kann auch ohne Fotokurs gebucht werden.

Teilnehmer, die nicht am Fotokurs teilnehmen, bezahlen zzgl. eine Reiseleitergebühr i.H.v. 50,- Euro.

 

Im Preis inbegriffen ist folgendes:

• Flughafentransfers

• Ausgesuchte Unterkünfte, immer in Riads oder Kasbahs im Landesstil (keine großen Hotels), wobei die Gruppen je nach benötigter Zimmeranzahl auch in zwei unterschiedlichen Riads untergebracht sein kann. In Marrakech gehoben, im Draatal auch eher gehoben, im Dadesteal eher einfach – aber immer sauber, schön und authentisch

• Frühstück und Abendessen, am letzten Abend herrschaftlich in einem Palais

• Marokkanischer Reiseleiter von Tag 2 bis Tag 7 (englischsprachig, evtl. deutschsprachig)

• Fotokurs mit Wolfgang Seelig

• Geländewagentour vom 14. bis 18. November

 

Nicht inbegriffen sind:

• Anreise nach Marokko

• Mittagessen

• Getränke

• Eintrittstickets in Museen

• Trinkgelder

• Alles nicht oben genannte

 

Gerne bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Verlängerungstage oder –wochen z.B. am Meer, in Marrakech oder im Süden des Landes an. Bitte fragen Sie uns direkt.

 

Wir empfehlen, zwecks Koorination, die Flüge über uns zu buchen – Ihre Ansprechpartnerin ist Nicole Karnetzky –  nicole(at)bestminutetravel.com

 

Die Teilnehmer erklären sich bei Buchung damit einverstanden, dass die auf der Reise entstandenen Fotoarbeiten der Teilnehmer von uns veröffentlicht werden dürfen.

 

Stornobedingungen:

nach Buchung 50% des Reisepreises.

Ab 4 Wochen vor Abreise 80% des Reisepreises

Ab 1 Woche vor Abreise 100% des Reisepreises.

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

 


Buchungsanfrage senden


Nachname:

Vorname:

Email:

Telefonnummer:

Straße:

PLZ

Wohnort:

Zimmerkategorie:

DZ
halbes DZ
EZ auf Anfrage

Bitte wählen:

Mit Fotokurs
Ohne Fotokurs

Abflughafen?

Verlängerungstage geplant?

Notizen:



Fenster schliessen